Die traditionelle Weißkohl-Sorte "Holsteiner Platter" ist geschmacklich besonders gut, allerdings nicht für die Einlagerung geeignet. Sie kann hervorragend für die Sauerkrautherstellung verwendet werden. Die Sorte zeichnet sich durch einen flachrunden Kopf und einem kräftigen Umblatt aus. 

 

Wie im biologischen Anbau üblich, wird die Pflanzung in einer Mischkultur empfohlen, um Schädlinge wie die Kohlfliege oder den kleinen Kohlweißling fern zu halten.

 

Es handelt sich um eine samenfeste Sorte. Gerade bei den Kohlgewächsen wird eine Vielzahl an hybriden Sorten gehandelt, deshalb ist es für den biologischen Anbau wichtig, darauf zu achten, dass die Samen der jeweiligen Sorten nicht durch die umstrittene Methode der Zellfusion gezüchtet wurden. 

 

Voranzucht: Anfang April bis Ende Mai

Aussaat im Freiland: Anfang Mai bis Mitte Juni

Ernte: Anfang September bis Ende Oktober

 

Tausendkorngewicht (TKG): 4,04g

Portionsinhalt: für ca. 80-100 Pflanzen

 

Die Firma ReinSaat aus Österreich vemehrt seit 1998 samenfeste Sorten für den professionellen und den privaten Gebrauch. Bei der Vermehrung werden keine Hybride oder gentechnisch manipuliertes Saatgut eingesetzt. Durch die Demeter Zertifzierung unterliegen sie strengen Richtlinien. Bei der Züchtung wird ein hoher Wert auf Qualität gelegt, das zeigt sich in Aroma, Aussehen und Geschmack. Außerdem setzen sie sich für die Erhaltung von alten Sorten ein. 

Weißkohl/-kraut "Holsteiner Platter" Bio Demeter

Artikelnummer: 600027
3,10 €Preis
    • RSS-Feed
    • Facebook
    • Instagram

    © 2020 by PermaStart UG (haftungsbeschränkt)

    Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt