Die Knollensellerie-Sorte "Wiener Riesen" ist, wie der Name schon verrät, eine Züchtung aus Österreich. Der mittelspäte Sellerie bildet kräftiges Laub und hat einen typischen, sehr guten und aromatischen Geschmack. Die großen Knollen haben eine braune Schale und das Fleisch ist innen reinweiß. Die Schossresistenz ist gut. 

 

Knollensellerie bevorzugen einen halbschattigen, feuchten und geschützten Standort. Der Boden sollte humos und nährstoffreich sein und die Bodenfeuchte sollte gleichmäßig gehalten werden. In einer Mischkultur wird Sellerie ebenfalls empfohlen, allerdings sollte er nicht neben Karotten oder Paprika gepflanzt werden. 

 

Voranzucht: Mitte Februar bis Mitte März

Pflanzung im Freiland: Mitte Mai bis Ende Mai

Ernte: Mitte August bis Ende Oktober

 

Tausendkorngewicht (TKG): 0,35g

Portionsinhalt: für ca. 200 Pflanzen

 

Die Firma ReinSaat aus Österreich vemehrt seit 1998 samenfeste Sorten für den professionellen und den privaten Gebrauch. Bei der Vermehrung werden keine Hybride oder gentechnisch manipuliertes Saatgut eingesetzt. Durch die Demeter Zertifzierung unterliegen sie strengen Richtlinien. Bei der Züchtung wird ein hoher Wert auf Qualität gelegt, das zeigt sich in Aroma, Aussehen und Geschmack. Außerdem setzen sie sich für die Erhaltung von alten Sorten ein. 

Knollensellerie "Wiener Riesen" Bio Demeter

Artikelnummer: 600083
3,10 €Preis
    • RSS-Feed
    • Facebook
    • Instagram

    © 2020 by PermaStart UG (haftungsbeschränkt)

    Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt